Schon in der Nacht in der Jesus Christus in einem Stall in Bethlehem geboren wurde, leuchtete weit oben am Himmel hell ein Stern. Als Dekoelement ist er daher auch in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken.

Wem der Bascetta-Stern zu kompliziert ist, findet hier eine sehr viel einfachere, aber nicht weniger effektvolle Anleitung für einen tollen Weihnachtsstern.

Benötigte Materialien: 8 quadratische Blätter, faltbar

Benötigte Materialien:
8 quadratische Blätter, faltbar

Spitze auf Spitze in der Mitte falten

Spitze auf Spitze in der Mitte falten

 

Die äußeren Kanten zur Mittellinie falten

Die äußeren Kanten zur Mittellinie falten

Ws4

Das Blatt drehen und die anderen beiden Außenkanten ebenfalls zur Mittelinie falten.

Das Blatt drehen und die anderen beiden Außenkanten ebenfalls zur Mittelinie falten.

Ws6

Die Ecken oben und unten an der Falzlinie nach innen klappen.

Die Ecken oben und unten an der Falzlinie nach innen klappen.

Ihr habt ein solches Parallelogramm? Dann seid ihr auf dem richtigen Weg.

Ihr habt ein solches Parallelogramm? Dann seid ihr auf dem richtigen Weg.

Das Blatt wenden und wie auf dem Bild zu sehen halten. Auf der linken Seite sind zwei Falzlinien zu sehen . Diese ein wenig stärker knicken/falzen.

Das Blatt wenden und wie auf dem Bild zu sehen halten. Auf der linken Seite sind zwei Falzlinien zu sehen . Diese ein wenig stärker knicken/falzen.

Und die mittleren Spitzen nach innen aufeinanderfalzen.

Und die mittleren Spitzen nach innen aufeinanderfalzen.

Ws11

Dabei sollte diese Krone entstehen, mit einer kleinen Spitze links und einer großen Spitze rechts. Davon brauchen wir 8 Stück.

Dabei sollte diese Krone entstehen, mit einer kleinen Spitze links und einer großen Spitze rechts.
Davon brauchen wir 8 Stück.

Die größere der beiden Spitzen innen öffnen.

Die größere der beiden Spitzen innen öffnen.

Und die kleine Spitze eines zweiten Elements hineinschieben.

Und die kleine Spitze eines zweiten Elements hineinschieben.

Die Flügel der großen Spitze um die kleine Spitze des zweiten Elements schließen.

Die Flügel der großen Spitze um die kleine Spitze des zweiten Elements schließen.

Ihr habt nun einen Dreizack. Nehmt das dritte Element und befestigt dieses auf die gleiche Weise an der rechten Spitze.

Ihr habt nun einen Dreizack. Nehmt das dritte Element und befestigt dieses auf die gleiche Weise an der rechten Spitze.

Weihnachtsstern basteln

Habt ihr alle 8 Elemente miteinander verbunden entsteht dieser hübsche Stern. Zum Abschluss die kleine Spitze des ersten Elements mit der großen Spitze des 8. Elements umschließen. Fertig. Wer mag näht noch ein Band durch eine der Spitzen und/oder klebt einen hübschen Schmuckstein auf die Mitte, so lassen sich auch prima Unsauberkeiten verdecken ;-):

Lieber als Video? Bittesehr:

No Comments

Leave a Comment