Ein Hauch Exotik in der weihnachtlichen Keksdose versprühen diese herrlichen Gebäckstücke. Wer mag kann die Masse anstatt mit Kokos auch mit gemahlenen Mandeln, Haselnüssen oder Walnüssen mischen.

Zutaten für Kokosmakronen:

für ca. 15 Stück

  • 125 g Zucker
  • 125 g Kokosraspel
  • 2 Eiweiß (Größe M)
  • ca. 15 Backoblaten (50 mm Ø)

1) Zucker, die Hälfte der Kokosraspeln und Eiweiß unter ständigem Rühren in einem Topf auf ca. 50 °C erwärmen. Topf vom Herd nehmen. Restliche Kokosraspel unterheben.

2) Oblaten auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und mit 2 Teelöffeln die Kokosmasse gleichmäßig auf die Oblaten setzen.

3) Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15-20 Minuten goldbraun backen. Makronen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.